1. Region

Neuss: Eltern gestehen brutale Kindesmisshandlung

Neuss : Eltern gestehen brutale Kindesmisshandlung

Mehr als zwei Jahre nach der schweren Misshandlung eines anderthalb Jahre alten Jungen haben die Mutter und ihr Lebensgefährte vor dem Neusser Amtsgericht ein Teilgeständnis abgelegt. Der 38-Jährige räumte ein, dem Kind schwere Kopfverletzungen zugefügt zu haben.

rE ies elnali tmi emd nliiKdken ni red Wnoungh negewse udn ehab eid Nnever vl,rneore estga er ma tnoersnagD uzm .rtzfkusaatsoPe Da hbae re edm Jngenu acmhfrhe egnge end Kopf gacle.hsgen sDa nidK seutsm imt wrhsceen anteomämH dnu eerernhm nühercB ni nei Kukarnsnaeh eeeinegitrlf n.eewiDdre i2r-äeh6gj uettrM raw uzr tzaTtie chtni ni rde Wguohn.n eiS abg earb uz, edn Jngneu ni nerneda lnläFe ilanemhssdt zu ehn,ab uedarnrt itm cSenglhä ngege end pK.fo saD lriUet olsl im otekrbO kdevetürn d.rewen ndeiBe lgnktAageen ednhro wngee lihnMsduagsn von ulhotezneSbfcehn mhhgijreäer rsff.aateHnt Der gueJn elbt iehsnzwinc ni eiren Pai.lfegflimee