Mönchengladbach: Elfjährige Reiterin schwer verletzt

Mönchengladbach: Elfjährige Reiterin schwer verletzt

Ein elfjähriges Mädchen ist am Freitagnachmittag in Mönchengladbach mit ihrem Pferd gegen ein geparktes Auto geritten und beim Sturz schwer verletzt worden.

Das Tier scheute plötzlich und rannte gegen den Pkw, wie die Polizei in Mönchengladbach mitteilte. Dabei durchschlug es mit seinem Kopf eine Seitenscheibe des Wagens. Das Mädchen wurde ins Krankenhaus gebracht, das Pferd von einem Tierarzt behandelt.

Mehr von Aachener Nachrichten