1. Region

Aachen: Eklat in Aachen: Karnevalsorden für einen Rechtsradikalen

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Eklat in Aachen: Karnevalsorden für einen Rechtsradikalen

Super ist die Session für die „Koe Jonge” mit ihren rund 300 Mitgliedern im Aachener Stadtteil Richterich gelaufen. Nicht zuletzt ist das dem dunkelhäutigen, aus Afrika stammenden Stadtteilprinzen Balam I. zu verdanken. Geendet ist die Session aber im Fiasko.

eDr giheeribs tnirPsdeä dre GK, sTohma egiNrn,nuef aht am Ssagatm fua der ühnBe esd tim 0100 enäsGt tegnlleüf telszseFt end tsheslafleoensrcGd ecetenhsgaur inmee nRcaereilhktads vnee,liher edr taul Snkeezrnnnee zsnduteim ewizseite cauh aknKeott ruz oinraneegl izpeerGunN-poa ec„sfaaraKmhtd rhecnaAe ”dnLa Enetah.it lfHtimsedioaatsgt rvßelie ruaifhdan mti neeirs ruFa die hn.Büe Am Dnsaeitg ist ngniNeuerf gnr,ettuerükzec edr am twicMoth rüenebgeg ned ri„ctenhcNah” alle tVgrwnnaoteur auf ihcs hanm. Dei neraden Miidltrege esd enscäerthfhdnüsgef tsdasornV neattr enefblsla u.üczrk friNeguenn d,ntkuebe er habe sau eienr omEoint rhuaes etgadn,elh eiwl re ofhr gnewese ies, ssda se ikene Rdeaanl snitees esd tdäss„ee”rOrgrn und nseeir nupmeaK gebnege .aebh nSoch ukrz chna dre higrneluVe hbea re kne,rtna innee hFreel mtchega uz neah.b saDs erd anMn rde nsrlatechaderik eezSn ngareöenh ,lsol abeh er incth etsswgu, nedsron daurnufg nov nsueagAs rrteitD hd,gtaec re ies nei r”.h„gäScel