Düsseldorf: Einsatzleiter nach schweren Krawallen ausgetauscht

Düsseldorf: Einsatzleiter nach schweren Krawallen ausgetauscht

Nach den schweren Fußball-Krawallen in der Düsseldorfer Altstadt mit 54 Verletzten wird der Einsatzleiter der Polizei ausgetauscht.

Das hat der Düsseldorfer Polizeipräsident Herbert Schenkelberg am Mittwoch mitgeteilt.

Zuvor hatte die Polizei Fehlentscheidungen im Vorfeld der Krawalle eingeräumt. Die Beamten, die die Fans bewachen sollten, waren nach dem Aufstieg von Fortuna Düsseldorf in die Zweite Bundesliga abgezogen worden. Kurz darauf kam es in der Altstadt zu heftigen Ausschreitungen.

Eine Arbeitsgruppe hatte die Geschehnisse kritisch beleuchtet. Außerdem sollen künftig fünf statt drei szenekundige Beamte rivalisierende Fans beobachten.

Mehr von Aachener Nachrichten