Heerlen: Einkaufszentrum „t Loon” in Heerlen geräumt

Heerlen: Einkaufszentrum „t Loon” in Heerlen geräumt

Das Einkaufszentrum „t Loon” im niederländischen Heerlen ist am Dienstagabend teilweise geräumt worden. Hintergrund sind neu entdeckte Risse im Parkdeck.

Es habe keine Einsturzgefahr bestanden, meldeten der niederländische Sender L1 und die Zeitung De Limburger auf ihren Internetseiten. Betroffen von der Räumung war demnach auch der C&A-Bekleidungsmarkt, während die Supermärkte Jumbo und Albert Heijn außerhalb der Gefahrenzone gelegen hätten. Besucher seien aufgefordert worden, ihre Autos von den Parkflächen zu fahren.

Erst im Oktober seien Risse in dem aus den 60er-Jahren des vergangenen Jahrhunderts stammenden Bauwerk entdeckt worden, daraufhin sei es gesondert abgestützt worden.

Das an der Schnellstraße N281 gelegene „t Loon” mit 45 Einzelgeschäften wurde 1965 eröffnet. Es verfügt über 25.000 Quadratmeter Fläche und zwei Parkhäuser mit zusammen 900 Plätzen.

Mehr von Aachener Nachrichten