Aachen: Einbrecherbande: Polizei ordnet Diebesgut zu

Aachen : Einbrecherbande: Polizei ordnet Diebesgut zu

Nach dem Bericht unserer Zeitung über drei verhaftete Mitglieder einer Einbrecherbande hat die Aachener Polizei begonnen, das bereits sichergestellte Diebesgut seinen Eigentümern zuzuordnen.

Die Veröffentlichung der Fotos von Schmuck und anderen Wertgegenständen in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung habe den Kriminalbeamten im zuständigen Kriminalkommissariat 15 eine Menge Arbeit beschert, sagte am Dienstag Paul Kemen, Sprecher der Aachener Polizei.

Viele Menschen aus der Region hätten sich gemeldet, weil sie glaubten, gestohlene Gegenstände wiedererkannt zu haben. Anfang August hatten Polizisten aus Aachen, Düren und Heinsberg fünf Mitglieder einer Bande festgenommen, die für mehr als 120 Einbrüche in NRW verantwortlich sein soll. Drei der Männer sitzen im Moment in Untersuchungshaft, die Ermittlungen dauern an.

(red)