1. Region

Heinsberg: Ein Traktor, der ohne Fahrer seine Furchen zieht

Kostenpflichtiger Inhalt: Heinsberg : Ein Traktor, der ohne Fahrer seine Furchen zieht

Wie von Geisterhand gesteuert, zieht ein Traktor einsam seine Furchen auf einem Acker. Er pflügt, er sät, wendet am Ende des Feldes - alles, ohne dass ein Mensch auch nur einen Handgriff vollziehen müsste. Was wie die Szenenbeschreibung aus einem Zukunftsthriller anmutet, kann für die Landwirte der Region schon heute Realität werden.

eiD eeelihtWntu c„eTi ”or,p dei a-eeoertlltsrnrerHkT o„Jhn ee”erD tjetz in rbenigsHe oltteslre,v mhatc se glöm.cih Pre antnglelleS-Siita rwdi erd lehrSecpp ebür nei npäEfagrstegm am Dcha imt mde nsncheö mnNea airet”f„rS npanuteukg tetuseer.g edcmhNa der tLwraind rzu rusgVemsne mti edm krTtroa eein Runed um das zu iabetdebrene dlFe hfgreane tis udn inee hcasnffgAnuer gnozgee aht, timnm iTc„e pr”o enies ibtAre .afu