Köln: Ehemaliger Berliner Finanzsenator wird OB-Kandidat der CDU in Köln

Köln: Ehemaliger Berliner Finanzsenator wird OB-Kandidat der CDU in Köln

Der frühere Berliner Finanzsenator Peter Kurth (CDU) wird Oberbürgermeister-Kandidat der CDU in Köln. Hochrangige Kreise der Kölner CDU bestätigten am Montag einen entsprechenden Bericht des „Kölner Stadt-Anzeiger” (Dienstagsausgabe).

Noch in dieser Woche soll Kurth in Köln der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Der Vorsitzende des Bundesverbandes der Entsorgungswirtschaft ist Vorstandsmitglied der Berliner Alba AG, zu der auch das Kölner Recycling-Unternehmen Interseroh gehört.

Der Kölner OB Fritz Schramma (CDU) hatte nach Kritik an seinem Krisenmanagement nach dem Einsturz des Historischen Stadtarchivs erklärt, dass er für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung stehe. Eine Findungskommission der Kölner CDU hatte daraufhin mehrere Wochen lang nach einem geeigneten Bewerber gesucht.

Mehr von Aachener Nachrichten