DNA-Treffer: Düsseldorfer Polizei überführt Serieneinbrecher

DNA-Treffer : Düsseldorfer Polizei überführt Serieneinbrecher

Die Düsseldorfer Polizei hat einen einschlägig vorbestraften Serieneinbrecher festgenommen. In seiner Wohnung entdeckten die Beamten dabei reichlich Beute.

Der 30-Jährige habe an einem der Tatorte eine DNA-Spur hinterlassen, berichtete ein Polizeisprecher am Dienstag. Er sei erst kurz vor Weihnachten aus dem Gefängnis entlassen worden und danach anscheinend schnell wieder rückfällig geworden. Außerdem habe ein Haftbefehl aus Kiel gegen ihn vorgelegen.

Aktuell werfen die Ermittler dem Serben vor, drei Einbrüche in Düsseldorf und drei in Gelsenkirchen begangen zu haben. Die Polizisten waren mehrfach zu seiner Wohnung in Düsseldorf gefahren und hatten schließlich Glück, dass er sich am Fenster zeigte. In seiner Wohnung fand sich nach der Festnahme bei der fälligen Wohnungsdurchsuchung unter anderem eine hochwertige Uhr, die aus einem Einbruch in der Silvesternacht in Gelsenkirchen stammt.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten