Düsseldorf: Düsseldorf lädt zum Japan-Tag

Düsseldorf : Düsseldorf lädt zum Japan-Tag

Kimono, Sushi, Karate und zum Abschluss ein Feuerwerk: Am Samstag (12.30) feiert Düsseldorf den Japan-Tag. In der Innenstadt und am Rhein werden den ganzen Tag über Tänze, Gesang, Bogenschießen, Origami und Speisen aus Japan geboten.

Eine Art Karneval im Mai veranstalten die vielen Besucher, die sich wie japanische Comic-Figuren verkleiden und so durch die Straßen ziehen. Diese Cosplayer tragen dann je nach Figur überdimensionale Schwerter, schrille Perücken oder gehen als zarte Flügelwesen wie Feen und Elfen.

Düsseldorf, die Stadt mit der drittgrößten japanischen Gemeinde in Europa, erwartet über den Tag verteilt mehrere Hunderttausend Besucher. Voriges Jahr waren es nach Veranstalter-Angaben rund 650 000.

Traditionell bestreitet die japanische Gemeinde von Düsseldorf einen Teil des Programms. Auch ihr Männerchor tritt auf. Die Gruppe hat die inoffizielle Hymne der Landeshauptstadt, das Altbier-Lied, auf Japanisch übersetzt und trägt es auf der Hauptbühne vor. Zum Ende der Feier wird ein japanisches Feuerwerk abgebrannt.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten