Drei Verletzte durch Schüsse in Köln

Streit im Rockermilieu? : Drei Verletzte durch Schüsse in Köln

Schüsse auf offener Straße haben am Samstagabend in Köln drei Männer im Alter von 26, 38 und 41 Jahren schwer verletzt. Offenbar waren dort Streitigkeiten mit mehreren Beteiligten eskaliert.

Die Polizei nahm unmittelbar danach vier Tatverdächtige im Alter zwischen 29 und 45 Jahren fest. Geprüft wird nach Polizeiangaben, ob es sich um Auseinandersetzungen im Rockermilieu handelte. Die Verletzten kamen in Krankenhäuser.

Zeugen hätten die Schüsse vor einer Gaststätte gehört und wenig später mehrere Autos davonrasen sehen. Die Polizei schnappte drei Verdächtige in Tatortnähe, ein vierter stellte sich im Laufe der Nacht auf einer Kölner Wache, wie es hieß. Die Staatsanwaltschaft und eine Mordkommission der Polizei ermitteln.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten