Ratingen/Mettmann: Drei Schwerverletzte nach Unfall in Ratingen

Ratingen/Mettmann: Drei Schwerverletzte nach Unfall in Ratingen

Bei einem Verkehrsunfall in Ratingen (Kreis Mettmann) sind am Mittwochnachmittag drei Frauen schwer verletzt worden.

Eine 52-Jährige war von einer Tankstelle zurück auf die Straße gefahren, ohne auf den Verkehr zu achten. Deshalb kollidierte sie mit dem Kleinwagen einer 18-Jährigen, die Vorfahrt hatte.

Beide Frauen sowie eine 13 Jahre alte Beifahrerin im Kleinwagen mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei Mettmann mitteilte.

Mehr von Aachener Nachrichten