1. Region

Sonne pur: Die Region bekommt einen Vorgeschmack auf den Sommer

Sonne pur : Die Region bekommt einen Vorgeschmack auf den Sommer

Die Region kann sich auf eine sonnige Woche freuen. Temperaturen über 25 Grad laden zum Naturgenießen ein. Doch wie lange dauert das Traumwetter an?

Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte, kann es bereits am Montag bei einer leichten Brise bis zu 26 Grad warm werden – etwa im Aachener Becken, aber auch in anderen Teilen von NRW. In Hochlagen wie der Nordeifel werden um die 21 Grad erwartet.

Die Nacht zu Dienstag bleibt gering bewölkt oder klar mit Tiefstwerten zwischen 13 und 9 Grad und in höher gelegenen Tälern mit Temperaturen von bis zu 6 Grad.

Am Dienstag geht es heiter bis wolkig weiter. Nachmittags können nach Angaben des DWD sommerliche Temperaturen von 26 bis 28 Grad erreicht werden. In der Nacht kühlt es dann wieder auf 14 bis 11 Grad und in der Eifel bis 8 Grad ab. Am Mittwoch geht es voraussichtlich sommerlich weiter – im Norden und im Bergland von NRW rechnet der DWD mit Temperaturen zwischen 21 und 24 Grad, in der Kölner Bucht wird es bis zu 26 Grad warm.

Auch lockere Wolken, die immer mal wieder vorbeiziehen können, tun den Freibad-Temperaturen keinen Abbruch. Verantwortlich dafür ist das Hochdruckgebiet Wolf über der Ostsee, das warme Luft aus Frankreich und Spanien direkt in das Herz der Region lenkt.

Gegen Ende der Woche sorgen kühlere Luftmassen für etwas frischere Temperaturen – Regen ist jedoch kaum in Sicht. Zur nächsten Woche ist erneut mit einem stark hochdruckgeprägten Wetter zu rechnen. Dann könnte es auch bereits ganz sommerlich werden: Über 30 Grad sind dann auch im Aachener Becken bis hin nach Heinsberg und Düren durchaus möglich.

(dpa/red)