1. Region

Insolvenzverfahren: Deutlich weniger Firmenpleiten in NRW

Insolvenzverfahren : Deutlich weniger Firmenpleiten in NRW

Dank der guten Konjunktur hat sich der Pleitegeier nicht mehr so oft blicken lassen über Nordrhein-Westfalens Wirtschaft. Bei den Amtsgerichten seien im vergangenen Jahr 5575 Anträge auf Insolvenzeröffnung von Firmen gestellt worden und damit 5,4 Prozent weniger als 2017.

Ltua htmSssietiact tsdaemaL ni osrlsüDdef am gnstiaDe narwe sad 137 irgween asl .ovuzr In tgu 0040 Feänll dewru das seolehanvznrernvIf eötffren, mbei tesR deuwr asd aelnsmg eassM eenghalbt - se neotlh icsh laos cihnt re.hm taDim zttes icsh nie Tenrd rt:fo oScnh tsie 2110 ktsni ide Zhal red egtAnär auf ungEffnrö nov verv.nfreenhzosInla

Wnen eine Fimra eitpel tg,eh lebnbei riGlbäuge gfhuäi uaf meeni trieoßGl hrier drnngeroeuF .istezn cDoh chau rieh bag es inee rferihcleue Einlgcu:wnkt Dei Summe erd vno end ulGbiägren gdnalmenetee nuernogrFed ieebthlar hcis ni ewat onv 7,6 Melarliind ruoE auf 3,2 enadrilMli roE.u