Region: Der „Rheinische Kultursommer“ bietet Events und Kunst für jeden Geschmack

Region : Der „Rheinische Kultursommer“ bietet Events und Kunst für jeden Geschmack

Es ist der perfekte Sommer für den Rheinischen Kultursommer: Teils unter freiem Himmel oder in ungewöhnlicher Kulisse findet Kunst und Kultur abseits von Museen und Theaterbühnen statt. Unter dem Dach des „Rheinischen Kultursommers“ sind Events aus den Bereichen Kunst, Theater, Musik, Film und Literatur — von Belgien und den Niederlanden über die Region Aachen bis hin zum Niederrhein und ins Bergischen Land — zusammengefasst.

Musik wird dabei in allen Facetten und für jeden Geschmack geboten. Noch bis Sonntag finden sich Fans elektronischer Musik in Erkelenz beim Electrisize Festival ein. Zeitgleich findet für Rock-, Metal- und Punk- in Frechen das Trafostation 61-Festival statt. In Düsseldorf steht dann am 18. August das Acoustic Festival auf dem Programm. Vom 26. August bis zum 28. Oktober spannt das Niederrhein Musikfestival dann seinen Bogen von Klassik bis hin zu Lateinamerikanischen Rhythmen. Auch ein wenig in die Ferne zu schweifen lohnt sich: Das Green Juice Festival lockt mit regionalen Newcomern und international bekannten Künstlern am 17. und 18. August nach Bonn, ebenso wie das Beethovenfest ab dem 31. August.

In Aachen steigt vom 10. bis zum 14. September das MozArte-Festival. Einen besonderen Höhepunkt bildet das Aachener Kimiko-Festival „Isle of Art“ vom 17. bis 19. August. Die rheinische Fröhlichkeit schlägt sich im Programm der Sommertheater nieder: Bei den Vorstellungen von „Gratis und nicht Umsonst“ in Köln darf bis zum 23. August gelacht werden. Lustig geht’s beim ComedyArts Festival Moers vom 13. bis 16. September zu.

Auch Literaturfreunde kommen beim Rheinischen Kultursommer auf ihre Kosten. Zahlreiche Lesungen bieten die Lit.Eifel 2018 sowie der 19. Literarische Sommer / Literaire Zomer, mit vielen Veranstaltungen in der Region und am Niederrhein. Ab dem 31. August steigt dann der LiteraturHerbst Rhein-Erft. Und wer Filme lieber als Bücher mag, sollte die Hückelhovener WEP Autokinonacht am 7. und 8. September nicht verpassen.

Dass Kultur keine Grenzen kennt, wird zeigt die Region beim Rheinischen Kultursommer: Das Festival „Across the borders“ ist noch bis zum 26. August in Aachen und Heerlen vertreten. „Kunstrouten in der Region Aachen“ laden zu Streifzügen durch das belgisch-niederländischen Grenzgebiet ein.

(ng)
Mehr von Aachener Nachrichten