Düsseldorf: Dank Sprachkenntnissen: Polizist überführt Männer nach Diebstahl

Düsseldorf : Dank Sprachkenntnissen: Polizist überführt Männer nach Diebstahl

Sie sprachen sich auf Polnisch ab und wollten auf der Wache einen Herzinfarkt oder Zahnschmerzen vortäuschen: Dank der Sprachkenntnisse eines Düsseldorfer Polizisten sind zwei Männer nach einem Ladendiebstahl überführt worden.

Die beiden Betrunkenen, mit 3,3 und 2,1 Promille mehr als nur angetrunken, sollen nach Polizeiangaben von Freitag in einem Supermarkt im Forum Derendorf mehrere Flaschen Wodka und Fischdosen gestohlen haben. Dabei wurden sie jedoch von einem Ladendetektiv erwischt. Während die herbeigerufenen Beamten die Anzeige schrieben, redeten die beiden auf Polnisch über einen weiteren Ladendiebstahl und gesundheitliche Probleme, die sie vortäuschen wollten, darunter ein Herzinfarkt und starke Zahnschmerzen. Die 32 und 44 Jahre alten Männer rechneten demnach am Donnerstag nicht damit, dass der Polizist dieselbe Sprache beherrschte.

Wie der Express berichtet, gehören die Männer zu einer Gruppierung die sich dort regelmäßig trifft. Die Männer wollten sie mit Alkohol versorgen. Daraus wurde jedoch nichts: Da sie einschlägig vorbestraft sind und keine Meldeadresse haben, sollen sie vorläufig in Untersuchungshaft kommen. Das berichtet die Zeitung unter Berufung auf die Polizei.

(dpa)