1. Region

Außenstelle des Forschungszentrums Jülich: Chemiker Peter Wasserscheid für den Deutschen Zukunftspreis nominiert

Außenstelle des Forschungszentrums Jülich : Chemiker Peter Wasserscheid für den Deutschen Zukunftspreis nominiert

Peter Wasserscheid gilt als einer der Pioniere auf dem Gebiet der Erforschung ionischer Flüssigkeiten. Ionische Flüssigkeiten leiten elektrischen Strom. Der Direktor des Helmholtz Instituts Erlangen-Nürnberg für Erneuerbare Energien, eine Außenstelle des Forschungszentrums Jülich, ist mit Wolfgang Arlt und Daniel Teichmann für den Deutschen Zukunftspreis 2018 nominiert.

Dre eirsP iwdr uhdcr end unBsneipdedsnretä oltbueags und tis mti 2000.05 Euro ted.toir rDie orPjktee inds mi n.neRne

nSoch 0620 bakme hssrsecWiead dne nrmimernteoe eri.LzPeiins-b Nnu enntkö neei eeeirwt gcuziseAhunn l.gofne Dei„ etnnormiNei abhne nie ovtavsinein epntKoz tktwelcne,i rssWftsaoef afu afheneic eeiWs zu hreinecsp dnu nhi midta asl prseiinghcerEee uz ,larteieben“ ßhite se in edr lgeitrssPnmiueet des adässrdseeapmiBntiul von wo.thiMct Es its os ,bhenehcrdbna iwle es niee gaefeorslh irgfnusafecpesWsohrste röcmhienlge .lsol asD Gsa tsi iitceeglnh evlxocpiohs.h Dei wteceknltei ütlgskiiesF nkan oefrsasftWs aber ehcishcm emnnfaheu und bie eBdfar iwerde bb.geane erruaeenEbr giEneren ßleeni hisc so scipheren dun enrrtr.neaptios inE ieistnenMe,l end ied erid Fesrhrco üreb irh teUmshnreenn deHioygusnro ohegTnelocsi etakvermrn.

hsrsdecaiesW awr nvo 1991 sib 2002 na rde RTHW .hacAne Dre etgiügreb rzWreübrgu dteesuitr otdr C.ieehm lcdAesennihß tioorpmever er ma nttiIust frü eshechTcni .ehmiCe rE udwre 0202 am tIitutsn rüf heischTnce nud auelkmakMloorre eeCmih erd RHTW tehraiiitbl. deßcAhnenlsi nmehabür erd 2030 end Llrhthuse rfü emieCchhs nktiRiseoaenhtkc an erd tvsänieUtir lbEgr.rgnNe-rnaüen