1. Region

Karlsruhe/Mönchengladbach: Bundesanwaltschaft klagt mutmaßliche IS-Terroristen an

Karlsruhe/Mönchengladbach : Bundesanwaltschaft klagt mutmaßliche IS-Terroristen an

Die Bundesanwaltschaft hat Anklage gegen zwei mutmaßliche Mitglieder einer syrischen Terrorvereinigung erhoben. Die beiden Deutschen Mustafa C. und Sebastian B. aus Nordrhein-Westfalen sollen sich in Trainingslagern in Syrien auf den sogenannten Heiligen Krieg vorbereitet haben und einer Untergruppe der Terrororganisation Islamischer Staat angehören, teilte die Anwaltschaft am Dienstag in Karlsruhe weiter mit.

Dne nänrenM wrdi nwgrfov,eroe enie hcesrwe etsdätdfrsgnaaeeh ataweGltt ietrvertbeo uz nbaeh. ieD nonungehW red enibde 27 raehJ naelt nVcdrehgeiät sua hghnlnaöecbadcM ndu Hfedorr aewrn im Jaruan ccuhrduhst ndu bieed nnäMer teevfthar roe.wdn eDi Kegla dweur rvo dem nebOigaseerdtlhcr ürssDdeflo ne.orhbe

atLu unsewnBdlthtcaasaf raw abiSsenta .B Mtite obmeeNrv 2130 hacn nsedDcuhalt ehrzegk,rkuütc fsatMau .C tMiet Stebmpere des rngvgeaeenn eha.Jrs