Köln: Bürgerarbeit: Bislang 17.000 Stellen bewilligt

Köln: Bürgerarbeit: Bislang 17.000 Stellen bewilligt

Im Rahmen des Modellprojekts „Bürgerarbeit”, mit dem Langzeitarbeitslosen die Rückkehr in den Arbeitsmarkt erleichtert werden soll, hat das Bundesverwaltungsamt (BVA) bislang bundesweit 17.000 Stellen bewilligt.

Das teilte die Behörde mit Sitz in Köln am Mittwoch mit. Seit Ende 2010 können Unternehmen beim BVA Anträge auf die Bürgerarbeitsplätze stellen. Dabei darf es sich jedoch nur um zusätzliche Tätigkeiten handeln, etwa Hilfsarbeiten im sozialen Bereich. Finanziert wird das Projekt aus Mitteln des Bundes und des Europäischen Sozialfonds.

Bislang seien 23.600 solcher Stellen beantragt worden, teilte das BVA mit. 1070 mussten abgelehnt werden, weil sie die Kriterien nicht erfüllten. Die restlichen Anträge würden noch geprüft. Noch bis Ende des Jahres können Anträge auf Bürgerarbeit beim BVA gestellt werden.