Düsseldorf: Brutale Messerattacke in Düsseldorf: Zwei weitere Festnahmen

Düsseldorf : Brutale Messerattacke in Düsseldorf: Zwei weitere Festnahmen

Nach einem brutalen Messerangriff in Düsseldorf hat die Polizei inzwischen alle vier Verdächtigen gefasst. In der Nacht zu Sonntag wurden auch die beiden noch Gesuchten festgenommen.

Mitglieder der Gruppe sollen in der Nacht zu Freitag zwei Männer in der Innenstadt mit einem Messer niedergestochen und schwer verletzt haben. Die mutmaßlichen Täter und die Opfer hätten sich gekannt und seien in Streit geraten, sagte eine Polizeisprecherin.

Die beiden zuletzt gefassten Verdächtigen, 26 und 36 Jahre alt, hätten keinen Widerstand geleistet, hieß es in einer Mitteilung der Polizei vom Sonntag. Sie wurden vernommen. Bereits kurz nach der Attacke mit zwei Schwerverletzten hatte die Polizei am Samstag zwei der mutmaßlichen Angreifer im Alter von 28 und 41 Jahren gefasst.

Die vier Festgenommenen gelten als dringend tatverdächtig. Sie sollen am späten Freitagabend vor einem Schnellrestaurant in der Düsseldorfer Innenstadt unvermittelt auf eine Männergruppe losgegangen sein und zwei Opfer mit einem Messer attackiert und mit einem Schlagstock misshandelt haben.

Die beiden Schwerverletzten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die vier an der Tat Beteiligten waren zunächst geflohen. Die Staatsanwaltschaft wertete den Angriff als versuchtes Tötungsdelikt.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten