1. Region
  2. Braunkohle

Staatsanwaltschaft verzichtet auf Revision im Fall "Eule"

Hambacher Forst : Das Urteil gegen Aktivistin „Eule“ ist rechtskräftig

Das Urteil gegen Paula W., die sich selbst nur „Eule“ nennt, ist rechtskräftig. Die Staatsanwaltschaft Aachen verzichtet auf eine mögliche Revision. Die 19-jährige Aktivistin war vom Landgericht Köln in einer Berufungsverhandlung wegen eines tätlichen Angriff auf Vollstreckungsbeamte und versuchter gefährlicher Körperverletzung verurteilt worden.

iSe sllo ieb der nämuugR der huumäaBres asd scitheG eerni lioisPntiz tmi nehri fileSetn unr apnkp eelhftrv hbna.e So ebweertte es red cteRrih am Aghetmtscir ni prKe,en so hsa se ucah dre creRith in Knlö in red cstnhneä .Iznnsat

eiD eaSftr edr nßeGor eegJukmdnmra nedis ilef ilmde s:ua Den ehäetnnrgv iwerciöedngh usdgertareJn susm Palua .W cinth nateen,rt da sei afts ecshs Motane taiihtfren noderw ar.w esnletbAi msus sie gedngae 40 ndonztaiuSles mi -artuN nud shUctm.lwuzte ieD sfasahtawatatctlSn thaet in dibnee nntnIaesz iene jegnriehiä Htrsfaeatf hnoe whueBrngä .gerdterof

reD elvtekgtrnrarAee eegsrrriiett äci„dshclhe neng“Niug.e Er ngig von rniee deernefigetfni örSgnut uas ndu emthac ikeen ospieitv eparsooolSznig sa.u kinäHracgt nelhe sie sad sSetmy a,b ads iegeen rethaeVnl bhea sie nie freekltetri.

auaPl .W tehta rehi tIiändett ni den ibneed oeszrensP hcnit fg.egoetflen Sei etnnna cihs run u“„E.el tnEntrta duewr sei hislißheclc cnha imeen hlecidabilerBg red eemoErätrmnnle.hrwied laauP W. wuder mi aJhr 0002 am lPezerarnu rgBe in Blrein obne.erg

ufA ied njeug uaFr retatw ncoh ien eiretsew .rnheafreV hänWedr red eitZ ni dre f-HaUt lsol eis eenin slaeznlmgetbVuo etgrneet ha,ebn nie arap aTge hanc irhre usftgeHnalsatn im Mzrä lsol eis eib enrei aotrnneotmDis ni eliBrn teeurn neirdWdsta etgsilete ea.bnh