Hambacher Forst: Waldbesetzer greift Umweltschützerin an

Mahnwache am Hambacher Forst: Waldbesetzer greift Umweltschützerin an

Eigentlich sollte die Mahnwache am Hambacher Forst ganz friedlich ablaufen, doch dann greift ein vermummter Mann, der offenbar zur Waldbesetzerszene gehört, eine der Teilnehmerinnen an.

Ein vermummter Waldbesetzer aus dem Hambacher Forst hat eine im Umweltschutz engagierte Frau am Sonntag derartig attackiert, dass die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Bedrohung, Sachbeschädigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung eingeleitet hat.

Wie die Aachener Polizei am Montag mitteilte, habe die Frau mittleren Alters den Vermummten an der Mahnwache kurz vor Kerpen-Buir darauf hingewiesen, dass es nicht erlaubt sei, sich bei einer angemeldeten Demonstration, die die Dauermahnwache ist, zu vermummen. Daraufhin sei der Vermummte aggressiv geworden und habe die flüchtende Frau bis zu ihrem Auto verfolgt. Er habe mehrmals gegen Autotür und -scheibe getreten, geschrien und die Frau bedroht.

Offenbar ist der Vermummte der Frau und weiteren Zeugen bekannt. Nach dem Vorfall habe er sich in den Hambacher Forst zurückgezogen, erklärte die Polizei weiter.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten