Blaulicht: Aachener Polizei weiter wegen Demos im Einsatz

Blaulicht : Aachener Polizei weiter wegen Demos im Einsatz

Am Rande der „Fridays for Future”-Proteste musste die Aachener Polizei am Freitagnachmittag die Bastei an der Krefelder Straße räumen. Aufgrund des Klimacamps am Hambacher Forst sind die Beamten auch außerhalb der Städteregion im Einsatz.

Am Freitagnachmittag wurden die Polizisten informiert, dass eine unbestimmte Personengruppe die Bastei besetzt. „Da das Gebäude unter anderem einsturzgefährdet ist und sich die Personen gegen den Willen des Besitzers dort aufhielten, wurden die Hausbesetzer durch Lautsprecherdurchsagen aufgefordert das Gebäude zu verlassen und sich kooperativ zu verhalten. Da die Betroffenen dieser Aufforderung nicht nachkamen, räumten Polizeibeamte gegen 19 Uhr die Örtlichkeit”, so die Polizei. 14 Personen wurden kurzfristig in Gewahrsam genommen, fünf Tatverdächtige wurden festgenommen.

Gegen 18.30 Uhr blockierten 800 Personen Gleise zwischen dem Kraftwerk Niederaußem und Neurath im Bereich Rommerskirchen. 500 Menschen hatten dafür eine Polizeikette durchbrochen und führten Waffen mit sich. Die Situation dauerte langfristig an. Auch in Viersen, Bedburg und Hochneukirch geriet die Polizei mit Aktivisten aneinander und versuchten zu verhandeln.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten