Brand in Lagerräumen in Kerpen: Zwei Männer schwer verletzt

Nach explosionsartigem Geräusch : Zwei Männer bei Feuer in Lagerraum schwer verletzt

Bei einem Brand in Kerpen-Türnich in der Heinkelstraße wurden am Sonntagmorgen zwei Männer schwer verletzt. Wegen der starken Rauchentwicklung musste eine Landstraße mehrere Stunden gesperrt werden.

Gegen 1.50 Uhr am Sonntag wurde die Feuerwehr zu einem Brand in der Heinkelstraße gerufen. In einer angemieteten Garage, innerhalb eines Gewerbeobjekts mit weiteren Lagerräumen, brach nach einem explosionsartigen Geräusch ein Feuer aus. Zur Brandzeit arbeiteten drei Männer in der Garage an einem Auto. Zwei der drei Männer wurden durch das Feuer schwer verletzt, der Dritte, ein 27-Jähriger, war außerhalb der Garage und kam den beiden 19- und 24-Jährigen zur Hilfe. Beide Verletzten wurden anschließend in ein Krankenhaus geliefert.

Das Feuer griff allerdings noch auf weitere Lagerräume über, sodass durch die starke Rauchentwicklung die Landstraße 496 zwischen Heer- und Maximilianstraße bis etwa 4.40 Uhr gesperrt werden musste. Die Brandursache ist bislang noch unklar. Der Sachschaden wird aktuell auf einen hohen, sechsstelligen Betrag geschätzt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Nachrichten