1. Region

Mönchengladbach: Brand in Asylheim: Ex-Bewohner wegen versuchten Mordes angeklagt

Mönchengladbach : Brand in Asylheim: Ex-Bewohner wegen versuchten Mordes angeklagt

Gut sechs Monate nach dem Brand in einer Flüchtlingsunterkunft in Mönchengladbach muss sich ein 21-jähriger Ex-Bewohner wegen versuchten Mordes verantworten. Laut Anklage zündete der Mann in seinem Zimmer eine Decke an, wie das Landgericht Mönchengladbach am Donnerstag mitteilte.

saD ientphachlioeerSrss rcehtba ied nurd 15 nBeherow vro emd urFee, dsa cish rdnase cehslnl beteruatei,s ni ieShrit.ech Der gkaegenltA ehba den Tdo ideers encnMhes dgielnilb ni faKu e,momegnn lltste die aatwcfshtStnalsata stfe. iSe twirf dme Mnan rntvhecseu odrM ni iaihteneTt mit essneorbd rrcwhsee rtsntifBudagn ov.r Dre soszrPe llso ma 18. betepmeSr .negbnein

Luat gAaenkl aetth edr orSleima ohrver uas rFsut büre nesnei tgeeehanbnl taglanAsyr bnekturne in der Ukufntnert dn.traleria caNh einres gnssautnEl sau wmiozrhlaisgePae am neshnätc Tag llos er den chEsnsluts etafssg bahen, dei kUfteunrtn in Bdarn uz s.neetz

nEi bhlnokcoW terbnan kpttoelm sa.u reD -gJä12heri ndats ulta eaidLgrtnhc nach erien reneulitrVgu gwnee frrälegeihch vrrneKezlötupger uzm pntitueZk red Tta unter aneefdrlu gueä.Bhnrw