Düsseldorf: Brand bei der WestLB: Sachschaden von mindestens 500.000 Euro

Düsseldorf: Brand bei der WestLB: Sachschaden von mindestens 500.000 Euro

Bei einem Brand im Lüftungsanlagensystem der Westdeutschen Landesbank (WestLB) in Düsseldorf ist in der Nacht zum Samstag ein Sachschaden von mindestens 500 000 Euro entstanden.

Verletzt wurde nach Angaben der Feuerwehr niemand. Ursache des Feuers sei vermutlich ein technischer Defekt gewesen, hieß es.

Auf dem Flachdach des WestLB-Gebäudes hatten vier ummauerte Lüftungsanlagen von jeweils etwa zehn Quadratmetern Fläche, die nach oben offen sind, in Brand gestanden.

Zahlreiche besorgte Bürger hatten bei der Feuerwehr angerufen, weil sie die Flammen auf dem Dach gesehen hatten. Die Einsatzkräfte waren rund fünf Stunden mit den Löscharbeiten beschäftigt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Mehr von Aachener Nachrichten