1. Region

Bonn: Bonner Kongress-Pleite: Investor zu 6,5 Jahren Haft verurteilt

Bonn : Bonner Kongress-Pleite: Investor zu 6,5 Jahren Haft verurteilt

Der in die Millionenpleite beim Bau des Bonner Konferenzzentrums (WCCB) verstrickte südkoreanische Investor Man-Ki Kim ist zu sechseinhalb Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden. Das Bonner Landgericht sprach den Angeklagten am Freitag des Betrugs in zwei Fällen und der falschen Eidesstattlichen Aussage schuldig.

ienSe tebeRhterrsac SHagnu- nCghu udn Wchfilordit lhioT enilhteer rffatHenast onv ride rJneah nud edri naMenot neewg Bnhgeteusc eswibushegeneiz ewzi nJareh und hecss tMonnea egnew tg.srueB

rDe uBa sde nsgeoKrusmesnrtz mstitma ehhcoosHaulht orv emd lenta adnsaurBesP-ntgslalae awr 0902 streibe uz 80 nteoPrz irt,eltsgegltfe als ein nMnoeilil sheswrec izsrnaedeFsnat ebfafron eudr.w eSimted herun dei iAeb.rten eiD Sdatt nonB lwli dsa ahbeVrno ettzj ni rgegeiieEn bis usAgut 0412 geetntsil.rlef