1. Region

Köln: Bombenentschärfung in Köln: Rund 3500 Menschen betroffen

Kostenpflichtiger Inhalt: Köln : Bombenentschärfung in Köln: Rund 3500 Menschen betroffen

Wegen einer Bombenentschärfung müssen in Köln Tausende Menschen kurzfristig umziehen und sich auf Verkehrsprobleme einstellen. Kampfmittelexperten wollen am Donnerstag mindestens einen Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg entschärfen, wie die Stadt mitteilte.

mI iisnakrevgurEdasuu etilg nture dnemera edi meüehMril eükcBr asl ichtigwe Vesrdehaekrr nud asd ledäeGn rde -KiöeetilelBnSabro-z (KB)S mit rdun 006 Pfäeeepnlzlgt nud wtenriee .nnoheerBw mnIsesatg insd nach ageAnbn erd Sdtta urdn 0530 wrAonnhe onv end ciStßmemehahniarhnes .bnfteoefr iDe rivguneukEa gbinent ma rgMneo, die cEsägnfnhtru its ba matNacghti agtnlep. Dei hilüMeemr kecrüB lsol raeb so ealng ewi löhgcmi ofefn ghaeeltn erend.w

tneexEpr enahtt ndur mu edi Berkcü anch ngilemchö nerOt ugse,cht an enden elnigBädgnr nleige nntk.öne eruignrndHt tsi edi lpgaente aeugnirSn dse rw.esukaB ebneN dre tisbeer ngduenef Boemb gtbi se enein tzneiew nchasVtd.pkertu eollSt rtdo eebflalsn eien osekegrbtbiWeml geein,l erwdü hcau disee am tsgnenoDar nrä.httesfc