Maastricht: „Blumenflieger” blockiert Airport Maastricht Aachen

Maastricht: „Blumenflieger” blockiert Airport Maastricht Aachen

Der Betrieb auf dem Airport Maastricht Aachen (MAA) ist am Dienstag stundenlang durch einen Fracht-Jumbo mit Blumen aus Kenia blockiert worden.

Die Boeing 747 der luxemburgischen Gesellschaft Cargolux kam am Morgen nach der Landung von der Rollbahn ab und blieb mit dem Bugrad im Grasboden stecken, berichtete die niederländische Nachrichtenagentur ANP. Die Ursache blieb zunächst unklar.

Um das Großraumflugzeug wieder flott zu bekommen, musste die Fracht von rund 100 Tonnen Blumen und Gemüse an Ort und Stelle entladen werden, sagte eine Sprecherin von Cargolux. Die Maschine sei nicht beschädigt, werde aber einer gründlichen Inspektion unterzogen.

Mehr von Aachener Nachrichten