Brunssum: „Blackout”: Autofahrer fährt frontal gegen Baum

Brunssum: „Blackout”: Autofahrer fährt frontal gegen Baum

Bei einem Unfall im niederländischen Brunssum ist am Dienstagmorgen ein 51-jähriger Autofahrer schwer verletzt worden.

Der aus dem Ort stammende Mann war auf dem Waubacherweg frontal gegen einen Baum gefahren. Er erlitt schwere Verletzungen am Oberkörper.

Der Polizei erklärte der Verletzte später, einen „Blackout” gehabt zu haben. Die Beamten fanden keine Bremsspuren am Unfallort. Der Mann wies keine Anzeichen von Alkoholgenuss auf.

Mehr von Aachener Nachrichten