1. Region

Köln: BKA-Bericht: Silvester-Übergriffe waren nicht vorherzusehen

Köln : BKA-Bericht: Silvester-Übergriffe waren nicht vorherzusehen

Die Kölner Polizei konnte die schweren sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht 2015/16 nach Erkenntnissen des Bundeskriminalamtes (BKA) nicht vorhersehen. Die Vorfälle seien als „unmittelbar auftretendes und neuartiges Ereignis zu bewerten”, heißt es in einem am Mittwoch in Düsseldorf bekannt gewordenen Abschlussbericht des BKA.

en„iE sVbeerekrahhirot edr hsinrsSgtesehlivsecee in tAr dun afmUgn frü tDhelcudasn aknn nteivenr ”enrdw.e

nI edr eorttlzven htcelsaerSnivt arw es in önK,l brea achu ni edanren uncthseed äet,tnSd uz ehensrwc ulseexnel rigerÜebnff auf enaFru und zu snhmenastfae nebshiltDeä eogmenkm. eiD rdVeähigntec newar zutisme oeardkraNni.fr Dei nöelKr Pozleii arw hnac end tSafratten vismsa stkteiriri nodwr.e