1. Region
  2. Bistum & Glaube

Keine Kirchensteuern für Sonderfonds der Diözese Aachen

Kostenpflichtiger Inhalt: Das Geld der Kirche : Bistum verspricht Missbrauchsopfern schnelle Zahlungen

Opfer sexuellen Missbrauchs durch Priester des Bistums Aachen können sich nach Aussage von Generalvikar Andreas Frick darauf verlassen, dass sie „schnell, unbürokratisch und vollständig“ Zahlungen wegen ihres Leids erhalten.

eKteechltuiisemnrtr deürwn ürdaf hntci ,vedeentrw udn ads sstiöBmrgnmeveu eetsh adürf auch icnth uzr gu,eVrfgün wei red rdFitanirzneko rde sDöezei, rtinMa llöT,e ma atgnMo ,ttbonee lsa re mti ckirF nde hrFbeiintacnz 2190 lrgetoev. ckrFi ileß se fn,oef bo sich erd sotnagnene lhisccöefhBi lhtuS als glieebässtsntd aröhersptfcK na mde nnapeeglt endsfrpoOf ebinegltei dri.w

asDs neeu Feugndornre ufa suBmitd as nchaAe zmmuokne tsi scnhcie,lwrahih muazl ihcs ulat kciFr teis lVrgeao sde stisucienjrh secuhniasuMtgassctrbh frü asd itBmsu ma 1.2 eevoNmrb eterewi erfOp n„i lwriztgielees l“aZh egemtdel bn.aeh bO es ahuc unee ueBgetchlsid t,ibg nnka Fckir teizder ihnct en.sag „aDuz eileng imr zjtet einke onemnaftIoirn .vr“o