Willich: Betrunkener Autofahrer attackiert und verletzt Polizisten

Willich: Betrunkener Autofahrer attackiert und verletzt Polizisten

Ein betrunkener Autofahrer hat mit seinem Beifahrer im niederrheinischen Willich einen Polizisten angegriffen und leicht verletzt.

Der 32-jährige Beamte war auf dem Heimweg von der Arbeit, als auf der Autobahn 52 ein Wagen vor ihm sehr langsam und in Schlangenlinien fuhr, berichtete die Polizei in Neuss am Mittwoch.

Der Polizist forderte Verstärkung an und verfolgte den verdächtigen Wagen, der von der Autobahn abfuhr und unter einer Brücke stoppte.

Zwei 35 und 53 Jahre alte Männer sprangen heraus und attackierten den Beamten. Gemeinsam mit der Verstärkung wurde das Duo überwältigt und auf die Wache nach Kaarst gebracht.

Mehr von Aachener Nachrichten