Köln: Beschädigte Gasleitung: Teil der Kölner Uni-Klinik geräumt

Köln: Beschädigte Gasleitung: Teil der Kölner Uni-Klinik geräumt

Wegen einer beschädigten Gasleitung ist am Dienstag ein Bereich der Kölner Uni-Klinik geräumt worden. 63 Menschen mussten einige Räume vorsorglich verlassen.

Die Reparaturarbeiten an der Gasleitung dauerten bis zum Abend. Nach Angaben eines Feuerwehrsprechers war bei Bauarbeiten eine Gasleitung vor dem Klinik-Gebäude beschädigt worden.

Die Gase seien nicht giftig, es bestand aber Explosionsgefahr.

Die Bauarbeiter hatten laut Kölner Stadtanzeiger Gasgeruch bemerkt und daraufhin sofort die Feuerwehr alarmiert. Alle Operationen in der Orthopädie mussten abgesagt werden, lediglich eine Operation wurde noch zu Ende geführt. Die Kerpener Straße und die Joseph-Stelzmann-Straße sind wegen des Einsatzes gesperrt. Die Feuerwehr ist mit 50 Einsatzkräften und 20 Fahrzeugen vor Ort.

Mehr von Aachener Nachrichten