Brüssel: Belgische „Miss Obdachlos” zieht in neue Wohnung

Brüssel: Belgische „Miss Obdachlos” zieht in neue Wohnung

Die belgische „Miss Obdachlos” Thérèse Van Belle (58) ist am Freitag in ihre neue Wohnung eingezogen. Die dreifache Mutter hatte den Schönheitswettbewerb für obdachlose Frauen im Oktober gewonnen und als Preis ein Jahr mietfreies Wohnen erhalten.

Van Belle konnte sich nach Angaben der Organisatoren gegen neun Mitbewerberinnen zwischen 19 und 72 Jahren durchsetzen. Mit dem umstrittenen Wettbewerb wollte die Wohltätigkeitsorganisation Artefix auf die Lage der Obdachlosen in Belgien aufmerksam machen.

Die Kandidatinnen erklärten sich mit der Teilnahme an der Misswahl bereit, ihr Leben auf der Straße zu beenden.

Mehr von Aachener Nachrichten