Schusswechsel: Zustand von angeschossenem Lütticher Polizisten stabil

Schusswechsel : Zustand von angeschossenem Lütticher Polizisten stabil

Der Polizist, der bei einer Personenkontrolle in Lüttich von einem Mann angeschossen wurde, befindet sich in einem kritischen, aber stabilen Zustand. Das berichten belgische Medien mit Verweis auf die Lütticher Polizei.

Seine Familie ließ demnach wissen, dass die Werte von Maxime P. stabil seien. „Die nächste Etappe wird es sein, diese Stabilität über mehrere Tage zu wahren.“ Der Polizist wurde demnach bereits zwei Mal operiert und befinde sich noch auf der Intensivstation. Maxime P. war am Montag vergangener Woche bei der Kontrolle eines scheinbar hinterm Steuer schlafenden Mannes angeschossen worden. Sein Kollege hatte daraufhin den kontrollierten Mann erschossen.

(dpa)
Mehr von Aachener Nachrichten