1. Region
  2. Belgien

Mordverdacht: Tote bei Messerstecherei in Eupen

Mordverdacht : Tote bei Messerstecherei in Eupen

Ein 52-Jähriger soll in der Nacht zu Freitag in einer Kneipe auf Gäste und Personal eingestochen haben. Zwei Menschen sterben, fünf weitere werden schwer verletzt. Das Motiv ist unklar.

In der Nacht zu Freitag ist es laut dem belgischen Nachrichtensender BRF zu einer schweren Gewalttat in einer Gaststätte in Eupen gekommen. Zwei Männer sollen dabei ums Leben gekommen sein, fünf weitere Personen wurden schwer verletzt als ein 52-jähriger Mann gegen 2 Uhr in der Nacht mit einem Messer auf sie losging.

Der Tatverdächtige, der laut Staatsanwaltschaft Eupen aus Baelen stammen soll, wurde festgenommen. Sein Motiv ist noch unklar.

Laut BRF ermittelt der Untersuchungsrichter nach der Tat in dem Cafe „A ge Pömpke“ wegen Mordes und vorsätzlicher Körperverletzung mit Vorbedacht.

(red)