1. Region

Brüssel: Belgien verschärft Kontrollen an Hochgeschwindigkeitsstrecken

Kostenpflichtiger Inhalt: Brüssel : Belgien verschärft Kontrollen an Hochgeschwindigkeitsstrecken

Zur Abschreckung von Terroristen sind an drei wichtigen Bahnhöfen in Belgien die Sicherheitsvorkehrungen verschärft worden. Wie Innenminister Jan Jambon am Mittwoch mitteilte, wurden binnen eines Monats zuletzt 17.000 Passagiere und 22.000 Gepäckstücke auf Waffen und Sprengstoff kontrolliert. Insgesamt habe es an den Bahnhöfen Brüssel-Midi, Antwerpen-Centraal und Lüttich-Guillemins Checks für 340 Züge gegeben.

üFr ide refthncevärs Ktlnnoelor nedruw na ned geuännZg zu eieGnsl rfü gceüncgHiwiisdehokhztgse Sieerhicsthseeushncl tim öe-rKrp ndu scpcneänakGenr tte.cngihiree itM nheni nweerd stei titMe iJlu onthiekslerc per srpzllniZfpaiu äalehuewgst deReisne her.ucsttnu

cdtükHseceioihszewgnhgig wei dre ahTlys leegnt las öichgemls Zile ürf seghcnlAä ialerrkda .sanlIstiem ieesrBt mi suAutg 0251 taeth se enein rfAigfn afu ienen guZ ggeen,be rde vno Brselsü anch asPir esrentugw raw. rE deeent sglnliaerd gc,lmlhpiif lewi täaeFsghr edn imt nemei Shrugetwrme fneeewfnbta arkkoMaenr erwgetnbiüäl tnn.noke