Brüssel: Belgien: Noch keine Adoption durch homosexuelle Paare

Brüssel: Belgien: Noch keine Adoption durch homosexuelle Paare

Rund zweieinhalb Jahre nach Freigabe der Adoption für gleichgeschlechtliche Paare hat in Belgien laut Medienberichten noch kein homosexuelles Paar ein Kind adoptiert.

Dagegen hätten Partner in gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften seither Kinder ihres Lebensgefährten oder ihrer Lebensgefährtin adoptiert, berichtete die Zeitung „La Libre Belgique” am Dienstag.

2007 habe es 22 solcher Adoptionen gegeben, 2008 bereits 53, so die Zeitung.

Dabei handele es sich zum einen um lesbische Paare, bei denen eine der Partnerinnen durch künstliche Befruchtung ein Kind zur Welt gebracht habe.

Zum anderen gehe es auch um Paare, bei denen einer der Partner bereits als Alleinstehender ein Kind adoptiert habe und dieses dann vom Partner ebenfalls adoptiert werde.

Belgien hatte im Mai 2006 die Adoption auch für homosexuelle Paare zugelassen.

In dem Land wurden laut dem Bericht 2008 insgesamt 831 Kinder adoptiert, 35 mehr als im Vorjahr. Mehr als die Hälfte davon stammte aus dem Ausland.

Mehr von Aachener Nachrichten