1. Region

Mönchengladbach: Behindertenheim angezündet: 72-facher versuchter Mord

Kostenpflichtiger Inhalt: Mönchengladbach : Behindertenheim angezündet: 72-facher versuchter Mord

Ein 17-jähriger Jugendlicher ist in Mönchengladbach wegen 72-fachen versuchten Mordes in Untersuchungshaft genommen worden. Er soll ein Behindertenheim angezündet haben, um Einbruchspuren zu verwischen, bestätigte ein Polizeisprecher am Donnerstag Zeitungsberichte: „Die Sache hätte in einer Katastrophe enden können.

Zmu Gückl hta enie ieZugn end rnBad ztgeiecitrh eem”t.bkr asD eeruF war iseebrt rvo inere ohWec leggte o.wrend mI ienanihcNh etseltl scih rs,haeu ssda se rüf ide 27 nhceMsen ni mde Hemi htlöcid httäe neden nöerneDnk. eäi-j71rgh nud zewi ltamuißhmce gjä1r6ieh- mpKnlzieo eanwr am iMcttowh negtomfeenms wor,nde emdhcan ltmtierrnE arPlleelan zu elteänr lneläF naeffauglel ne.awr mudeZ ntrefhü oTaprurstten uz neime red ehcuilJ.ngden Alle deir eätrdcneigVh etnhtä nahc hrire eFenhamst suenedmfas Gsetsesdinän e.legbagt eeGgn dne -ng7äejrhi1 Hupndagerthtävcei rießel eni irhcRte ma ngerstanDo e.lHtffeahb rE lols sda erueF gelget nh.bea