1. Region

Aachen: Befangenheitsantrag: Prozess gegen SS-Mann aus Eschweiler vertagt

Kostenpflichtiger Inhalt: Aachen : Befangenheitsantrag: Prozess gegen SS-Mann aus Eschweiler vertagt

Der erste Verhandlungstag im Mordprozess gegen den ehemaligen SS-Soldaten Heinrich B. aus Eschweiler ist zu Ende gegangen, ohne dass die Staatsanwaltschaft auch nur die Anklageschrift verlesen konnte. Der Vorsitzender Richter Gerd Nohl vertagte den Prozess nach mehreren Unterbrechungen am Mittwoch um kurz vor 12 Uhr auf kommenden Montag. Der für Freitag anberaumte zweite Verhandlungstag fällt aus.

eDr eHrtartevedigpui dse 8ägirnjhe-8 B. aetantebgr end rhalueashscrsefVnuss des eurordmtnD aastarablOttwsnse irlhUc Msaas gnewe eB.eneiahngtf nI erd ueBündgrng htfrüe reidVtieegr rdnooG tsenhiCsanir ua,s aMass hbea isch in eneierscndvhe eIenstwirv rgüneeebg neraisltunoJ enmmionvnrogee gneeg sninee aMednnta .egizget bNene nieem kirletA usa edr ddnshüueteS„c inet”ugZ beogz icsh inseahCnrtis reienssdoenb fua ien ,ivneetrwI das aMssa im mebeSrpte dem ninndselrdeiähec heeernrsFsend N1L gbeegen enh.aItt dme riegBat loesln urtne rdeaenm etknA zu eehns weegnes es,ni uaf neden dre ovell Nmea dnu das srGtmadtuebu hriineHc .Bs nkebrenra tabaatwOletnwrsnsrea.a ssaMa owlelt hisc uzm tgnAar vor Gitehcr thnci än.rßeu acNh edr ndlrgheVuna asget er uaf feNaacgrh edsrie iune,tZg r„de esrszoP dwir hticn t,zplnae ldeesfjanl mrinee zäcniutshgnE .hc”an Er hbea schi errkkot rvleanhte udn esi hcis iknese Fasetheenvhlrl bsteus.w Mit meein lseohcn agrntA red geetgniudVir haeb er im Übgeinr erhg.etcne Msaas lteg riichHne B. erdi eModr ruz taL,s agenngbe 4941 in dne iannde.reNled .B ath die naetT tbeseir rfhehacm ,irtnuäegem ilecdhlig die jrstiuisech tBrwneegu tehts cohn u.as rAßue dorM räewn alel eerdnan in aegFr enekdmmon ttetaefätsabrndS väeh.rtrj Nahc erhm las 2irmej-äg5h trsemjciuhsi rSiett tetah der deorBshecnsfuthig ni hKareslur eidses arhJ nstndeeice,h asds se uzm Peosrsz ngege .B nekmmo nö.nke Diesre iwdr am aoMtng um 01 rUh ni aSal .A0002 .frgotsztete