Region: Beeinträchtigungen im Bahnverkehr bei Erkelenz behoben

Region : Beeinträchtigungen im Bahnverkehr bei Erkelenz behoben

Aufgrund eines Notarzteinsatzes am Gleis ist am Dienstagmorgen der Bahnverkehr zwischen Erkelenz und Baal (Hückelhoven) gestört gewesen. Betroffen waren unter anderem der RE4 zwischen Aachen und Dortmund und die RB33 zwischen Aachen und Heinsberg/Duisburg.

Die Züge aus Richtung Mönchengladbach Hauptbahnhof endeten und begannen am Rheydter Hauptbahnhof, die Bahnen vom Aachener Hauptbahnhof endeten und begannen in Lindern. Die Deutsche Bahn hatte einen Ersatzverkehr eingerichtet.

Die Störung war gegen 10.15 Uhr behoben. Die Züge konnten wieder auf den geplanten Strecken mit allen Halten fahren, es kam aber noch zu Verspätungen.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten