Aachen/Heerlen: Avantis wächst mit Unternehmen aus Limburg

Aachen/Heerlen: Avantis wächst mit Unternehmen aus Limburg

Neuer Zuwachs für das grenzüberschreitende Gewerbegebiet Avantis: Das limburgische Unternehmen Arion aus Geleen will sich zwischen Aachen und Heerlen ansiedeln. Das gab Geschäftsführer Erik Joosten am Donnerstag bekannt.

Das Familienunternehmen beschäftigt derzeit 100 Mitarbeiter und erzielte im vergangenen Jahr einen Umsatz von sieben Millionen Euro. Durch die Ansiedlung auf Avantis sollen innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre die Zahl der Arbeitsplätze um das Zweifache und den Umsatz um das Fünffache erhöht werden.

Arion ist seit 20 Jahren auf dem Markt für Hilfsmittel im Bereich der Patientenpflege tätig und entwickelte etwa das Konzept des „Waschens ohne Wasser“ — eine reinigende und pflegende Flüssigkeit, die schnell an der Luft verdunstet, so dass kein Abtrocknen nötig ist. Insbesondere dieses Produkt lasse das Unternehmen wachsen und mache Verlagerung und Ausbau notwendig, sagte Joosten.

Arion will auf einem 15.000 Quadratmeter großen Grundstück zunächst 8000 Quadratmeter bebauen lassen — für Verwaltung, Logistik und Produktion. Die restliche Fläche soll für weiteres Wachstum reserviert werden. Rund acht Millionen Euro werden investiert. Ende 2015 will Arion die neuen Räumlichkeiten beziehen.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten