1. Region

Flughafen Düsseldorf: Autofahrer überlebt Sturz in 16 Meter Tiefe leicht verletzt

Flughafen Düsseldorf : Autofahrer überlebt Sturz in 16 Meter Tiefe leicht verletzt

Ein 33 Jahre alter Autofahrer ist am Düsseldorfer Flughafen in seinem Fahrzeug rund 16 Meter in die Tiefe gestürzt und hat den Unfall leicht verletzt überstanden.

Nach Polizeiangaben stand der Mann „offensichtlich“ unter Alkoholeinfluss. Er fuhr demnach auf einer Fahrbahn, die sich wie eine Schnecke nach oben auf die Abflug-Ebene des Flughafens windet. Dabei durchbrach er einen Begrenzungszaun und stürzte ab. Den Absturz überstand er mit leichten Schnittverletzungen, wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte.

Polizisten hatten schon vorher versucht, den Mann wegen seiner auffälligen Fahrweise auf der A 52 bei Essen-Rüttenscheid aus dem Verkehr zu ziehen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Doch anstatt dem Polizeifahrzeug zu folgen, setzte er unbeirrt seine Fahrt fort. Die Polizisten folgten ihm auf die A 44, als er Richtung Düsseldorfer Flughafen abfuhr und wo es dann zum Absturz kam.

(dpa)