Alsdorf: Autofahrer bei Unfall auf der A44 schwer verletzt

Alsdorf: Autofahrer bei Unfall auf der A44 schwer verletzt

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Dienstagabend auf der Autobahn 44 bei Alsdorf in Fahrtrichtung Lüttich gekommen. Beteiligt waren laut Informationen der Polizei ein Lkw und ein Auto. Der Autofahrer wurde dabei schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Der Autofahrer sei zunächst im völlig demolierten Wagen eingeklemmt gewesen, die Feuerwehr musste das Dach des Autos abschneiden und den Fahrer bergen, wie die Polizei auf Nachfrage mitteilte. Der Mann wurde mit Blaulicht in die Klinik gebracht. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Nach einem Unfall auf der A44 in Richtung Lüttich ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Foto: Ralf Roeger

Der Unfall ist auf der A44 in Höhe der Anschlussstelle Alsdorf passiert. Laut Polizeiangaben war der Lkw beim Auffahren auf die Autobahn direkt auf die Überholspur gefahren, um einen vor ihm fahrenden, langsameren Lkw zu überholen. Dabei sind das Auto und der Lkw kollidiert.

Nach einem Unfall auf der A44 in Richtung Lüttich ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Foto: Ralf Roeger

Beide Fahrzeuge seien nicht mehr fahrbereit, so dass sich während der Bergungsarbeiten ein Stau um die betroffene Stelle bildete.

Nach einem Unfall auf der A44 in Richtung Lüttich ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Foto: Ralf Roeger

So sieht die Lage auf den Straßen in der Region aktuell aus:

Nach einem Unfall auf der A44 in Richtung Lüttich ist ein Autofahrer schwer verletzt worden. Foto: Ralf Roeger
(mec)