Autofabrik Nedcar baut 1000 Arbeitsplätze ab

VDL Nedcar in Born : Autofabrik baut 1000 Arbeitsplätze ab

In der Autofabrik VDL Nedcar werden ab November 1000 Arbeitsplätze abgebaut. Das meldet die niederländische Zeitung „De Limburger“.

Zurzeit sind in Born, das zu Sittard-Geleen gehört und rund 40 Kilometer von Aachen entfernt ist, 7000 Mitarbeiter beschäftigt, die für BMW X1 und Mini herstellen. Etwa die Hälfte davon ist nur befristet oder bei Leihfirmen beschäftigt. In diesem Jahr werden in dem Werk, das 1957 vom niederländischen Autohersteller DAF eröffnet worden war, 220.000 Fahrzeuge zusammengebaut. Dies war allerdings nur durch Bündelung aller Kräfte, ein Dreischichtsystem, Samstagsschichten und Überstunden möglich, die auch auf Protest in der Belegschaft und bei den Gewerkschaften stießen.

BMW wolle demnach die Produktion im nächsten Jahr wegen der Dieselkrise, Problemen mit Zulassungstests und drohenden Handelskonflikten um etwa ein Viertel drosseln, allerdings werde dies vom VDL-Management offiziell bislang nicht bestätigt, so „De Limburger“ weiter.

Abgemildert werden könnte der Schrumpfungsprozess durch den Brexit, weil im Werk in Oxford die gleichen Modelle gefertigt werden und unklar ist, wie sich die Handelsbeziehungen zwischen der EU und Großbritannien ab April 2019 entwickeln.

(hau)
Mehr von Aachener Nachrichten