Roermond: Autobrände in Roermond: Brandstiftung?

Roermond: Autobrände in Roermond: Brandstiftung?

In der Nacht zum Mittwoch sind in Roermond mehrere Autos, ein Wohnwagen und ein Wohnmobil in Flammen aufgegangen. Möglicherweise handelt es sich um Brandstiftung.

Das schreibt die niederländische Zeitung De Limburger in ihrer Onlineausgabe. Die Radiostation L1 berichtet, dass die Polizei nach Spuren und Zeugen sucht: möglicherweise ist Brandstiftung die Ursache für das Feuer.

Der Brand war am Dienstagabend gegen 23.45 Uhr in einer Garage in Roermond ausgebrochen. Zwei Autos, ein Wohnwagen und ein Wohnmobil brannten aus. Die Feuerwehr konnte allerdings verhindern, dass die Flammen auf weitere Fahrzeuge in der Garage übertraten, die dicht beieinander standen. Innerhalb von dreißig Minuten wurde das Feuer gelöscht.

In Asenray bei Roermond brannte zur gleichen Zeit ein weiteres Auto aus. Die Feuerwehr geht davon aus, dass diese Brände nicht in Verbindung stehen.

(red)
Mehr von Aachener Nachrichten