Köln: Auto erfasst abgelenkten Fußballfan

Köln: Auto erfasst abgelenkten Fußballfan

Das WM-Spiel der deutschen Fußballerinnen gegen Nigeria ist für einen Fan in Köln im Krankenhaus zu Ende gegangen.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, trat der Mann achtlos auf die Straße, als er die Partie an einem Fernseher in der Innenstadt verfolgte.

Zuvor sei der 58-Jährige am Donnerstagabend an einer roten Ampel zwischen Autos hindurchgelaufen - weil er nach eigener Aussage den Fernseher mit dem Fußballspiel in einem Café gesichtet hatte. In der 46. Spielminute sei er dann zurück auf die Fahrbahn getreten und von einem anfahrenden Auto erfasst worden.