Köln: Auseinandersetzungen zwischen Linken und Rechten

Köln: Auseinandersetzungen zwischen Linken und Rechten

Linksgerichtete Jugendliche und Rechtsextremisten haben sich in der Nacht zum Sonntag in Köln Auseinandersetzungen geliefert.

Wie die Polizei mitteilte, sollen „15 bis 20 Personen des linken Spektrums” in einer S-Bahn einen 20-jährigen Neonazi und seine drei Begleiter mit Reizgas bedroht haben. Als Zeugen die Polizei riefen, flüchtete die Gruppe.

Wenige Stunden später wurde eine 17-Jährige offenbar von Rechtsextremisten mit Pfefferspray angegriffen und leicht verletzt.

Mehr von Aachener Nachrichten