1. Region

Köln: Aufräumarbeiten nach Hochwasser ziehen sich hin: Pegelstand fällt

Köln : Aufräumarbeiten nach Hochwasser ziehen sich hin: Pegelstand fällt

Das Hochwasser auf dem Rhein zieht sich zurück, die Nachwehen der Flut bleiben aber spürbar. In Köln war die Müllabfuhr auch am Donnerstag mit Aufräumarbeiten am Ufer des Flusses beschäftigt - Mitarbeiter sammelten angeschwemmten Unrat ein, etwa Holz, Reisig und Abfall.

a„D öneknn uach holscmna ößregre henSac baedi nse,i waet ein mammsutBa dreo ine adarr”Fh, sgeat nei ercrhepS dre irtefcibtalrlbbthfsAsewae .)A(WB saD ebffetre eabr esnmfrgägaerußh rvo llema Feh,älcn an dei man bnsigal chno hnict kmne.ehoamr Dei BAW necrenh amitd, urnd wiez ncheoW mit dne Flgeno eds saHscwhrseo bshcätfteig zu snie - enosrf es ihtcn digrweannn eidrew ntiegt.sa

Am geaerDnnmrgtnoos lefi dre saPeenlgtd ni ölKn fua 27,9 ee.rMt bA inere eraMk nvo ,045 neeMtr eehnsrpc aehFutlce in erd ltMdotnaiesnli nvo .oschHwsaer haNc nlgelRfeäen dun eeecesclmhzhnS rwa rde hneRi lutzzet auf afst 088, eteMr lwohncel,snage dei facifhSfhrt steusm ieitzwese ieetlnelgts .nederw orGeß btreunleuÜgfn von htneibWgeoen agb es ihnt.c rEnetepx eenrchn mit ieenr reweiten nntnasgEunp erd eLga.